TuS Westfalia Neuenkirchen 50 Jahre Gymnastikabteilung

Herzlich wilkommen auf der Internetpräsenz
der Gymnastikabteilung des TuS Westfalia Neuenkirchen eV

Hip Hop für Mädels und Jungs von 11-16 Jahre

15.02.2019

Im März bietet Kevin Lewin Mädels und Jungs im Alter von 11 bis 16 Jahren zwei Schnupperstunden Hip Hop an. Geschnuppert werden kann am Dienstag, 12.3.19 von 17 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 13.3.19 von 18 bis 19 Uhr in der Gymnastikhalle Am Diekamp in Neuenkirchen. Mitzubringen sind Hallensportschuhe und ein Getränk. Kevin freut sich über viele interessierte Teilnehmer/innen. Einfach vorbeischauen!

Sportgruppen starten ins neue Jahr

04.01.2019

Der Vorstand der Gymnastikabteilung wünscht allen Aktiven einen guten Start ins neue Jahr und weist darauf hin, dass die Sportgruppen ihren Trainingsbetrieb ab dem 07. Januar 2019 wieder wie gewohnt aufnehmen! Neue Gesichter sind jederzeit herzlich willkommen. Unter der Rubrik "Sportgruppen" finden Sie das breitgefächerte Sportangebot...sicherlich für Jeden etwas dabei! Viel Spaß beim Stübern und reinschnuppern!

Kinderspiel- und Sportfest 2018

09.11.2018

Abteilungsversammlung am 13. November 2018 im Sportheim

08.10.2018

Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Übungsleiter/innen der Gymnastikabteilung herzlich zur diesjährigen Abteilungsversammlung am 13. November um 19.30 Uhr ins Sportheim Neuenkirchen ein. Nähere Infos zur Tagesordnung sind den Aushängen in den Sporthallen oder der Presse zu entnehmen.

Große Überraschung bei den Vereinsmeisterschaften der NK-Boules

27.08.2018

Zum zweiten Mal spielten die NK-Boules ihren Vereinsmeister aus. 14 hoch motivierte Spielerinnen und Spieler kämpften auf 6 Plätzen um den Titel. Fast alle Partien endeten sehr knapp und viele Favoriten blieben auf der Strecke. Das gemischte Endspiel um den Titel bestritten letztendlich Dagmar Mellen und Werner Norden. Zur großen Überraschung aller sicherte sich Dagmar Mellen den Titel. Überraschung deswegen, weil sie erst seit dem Frühsommer mit dem Boule-Sport angefangen hat. In der Trostrunde setzte sich Friedrich Prill (3. Platz), gegen Peter Stöber (4 Platz) durch. Das Turnier endete mit einem gemütlichen Grillnachmittag mit selbstgemachten leckeren Salaten.